Frau (27) entgeht nur knapp Vergewaltigung

110

Image result for map

Moebel THEMA

Eine 27-Jährige wurde auf offener Strasse mit einem Messer bedroht und beinahe vergewaltigt. Sie setzte sich erfolgreich zur Wehr, wurde dabei aber verletzt.

Der Gang entlang der dunklen Schollstrasse in Biel, endete für eine Frau Dienstagnacht fast mit einer Vergewaltigung. Wie die Kantonspolizei Bern am Donnerstag mitteilt, wurde die 27-Jährige gegen 21.45 Uhr von einem unbekannten Mann angesprochen und mit einem Messer bedroht. Der Mann habe versucht, die Frau zu vergewaltigen. «Die Frau setzte sich körperlich zur Wehr und konnte schliesslich fliehen», schreibt die Kapo. Die 27-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Auch der Täter ergriff die Flucht – von ihm fehlt bisher jede Spur. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hilfe. Der Mann wird wie folgt beschrieben: dunkler Teint, wulstige Lippen und schwarze, lockige Haare. Weiter soll er einen Bocksbart haben. Zum Tatzeitpunkt trug der Mann eine Halskette mit Cannabisblättern. Auf dem rechten Handgelenk soll er vier schwarze Spielkarten tätowiert haben. Hinweise nimmt die Polizei unter 032 324 85 31 entgegen.

Comments