MilitärhilfeIsrael und USA schließen neuen Milliardenpakt

242

Israelische Soldaten

Die US-Regierung will Israel bis zum Jahr 2028 mit weiteren Milliarden unterstützen: Es handle sich um die umfassendste Zusage für bilaterale Militärhilfe in der Geschichte der USA.Israel und die USA haben sich auf eine milliardenschwere Militärhilfe bis ins Jahr 2028 geeinigt. Die Zahlung von den USA an Israel sei die Zusage für die größte einzelne Unterstützung in der amerikanischen Geschichte, teilte das Büro des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanyahu mit. Auch das US-Außenministerium sprach von der “umfassendsten Zusage für bilaterale Militärhilfe in der Geschichte der USA”.

Zum exakten Finanzvolumen des Milliardendeals gab es keine Angaben. Aus israelischen Delegationskreisen hieß es, das Abkommen belaufe sich auf 38 Milliarden Dollar, also umgerechnet knapp 34 Milliarden Euro.

Aktuell läuft ein Vertrag bis 2017, der Zahlungen von drei Milliarden Dollar pro Jahr vorsieht. Die neue Vereinbarung für den Zeitraum 2019 bis 2028 soll am Mittwochmittag in Washington unterzeichnet werden. Die Zahlungen Washingtons kommen über den Kauf von US-Militärgütern durch Israel zu großen Teilen der US-Rüstungsindustrie zugute.

“Unsere Militärhilfe betrachten wir nicht nur als wichtig für den Staat Israel, sondern auch für die Sicherheit der USA”, hatte US-Präsident Barack Obama im vergangenen Jahr bei einem Treffen mit Netanyahu gesagt. Ziel sei unter anderem, Handlungen der Terrormiliz “Islamischer Staat” (IS) und der von Iran unterstützten schiitischen Hisbollah-Miliz zu stoppen.

aar/dpa/AFP

Comments